Kann man mit einer eigenen Homepage Geld im Internet verdienen?

Ja, das kann man. Es gibt viele Möglichkeiten wie man dies erreichen kann. Eine Möglichkeit ist, dass man Provisionen mit sogenannten Partnerprogrammen verdient. In der Fachsprache nennt man das Affiliate Marketing. Personen oder Unternehmen, welche ein Produkt verkaufen wollen, stellen hierbei ihre Werbemittel zur Verfügung, die der Affiliate (Du mit deiner Homepage) auf seinen Seiten zur Bewerbung der Angebote des Kooperationspartners verwenden kann. Wenn ein Besucher über diese Werbemittel ein Produkt kauft, erhält der Werber dafür eine Provision.


Wenn du also eine Website hast und Affiliate Marketing betreiben willst, muss du dich bei Netzwerken anmelden. Bekannte Netzwerke im deutschsprachigen Raum sind Awin, Superclix oder ConnectsDiese Methode lohnt sich vor allem, wenn Sie viel Traffic (Besucher) auf Ihrer Webseite haben. Es gibt einige Personen, dies es geschafft haben, so reich zu werden.

Dabei gibt es folgende Provisionsmodelle:

  • Pay per Lead
  • Pay per Click
  • Pay per Sale
  • Pay per View


Ebenfalls eine Möglichkeit um Geld zu verdienen mit einer eigenen Website, ist Google AdSense. Du kennst doch bestimmt die Werbung die auf verschiedenen Webseiten erscheint, mit Produkten welche du vor kurzem angeschaut hast. Genau dies ist Google AdSense. Wenn ein Besucher über diese Werbung auf deiner Seite ein Produkt kauft, erhältst du ebenfalls eine Provision. Je mehr Besucher du auf deiner Homepage hast, desto höher fällt die Provision aus.

Bevor du mit einer eigenen Homepage starten kannst, musst du dir überlegen, was du auf deiner neuen Homepage darstellen möchtest. Da kommt das Wort "Nische" ins Spiel. Eine Nische ist ein Thema, zu welchem man im Internet noch nicht sehr viele Informationen findet. Mit einer Nischenseite hast du die grösseren Chancen auf Traffic, als mit einem Thema, über welches man im Internet schon tausende Informationen findet. Eine Nische zu finden ist wohl der schwierigste Schritt beim Planen einer neuen Webseite. Also lass dir Zeit und recherchiere lieber einmal mehr, als nachher keine Besucher auf der Webseite zu haben.


Als nächstes sollte man eine sogenannte Domain erstellen und einen geeigneten Hoster finden. Dies kann man z.B. gratis bei Wordpress. Der einzige Nachteil ist, dass die Domain dann mit .wordpress.com endet. Also z.B.https://migrosmegawin.wordpress.com/. Leider hat man es so sehr schwierig bei Google in den Suchergebnissen zu erscheinen. Deshalb empfehlen wir eine Top Level Domain (also .ch oder .com etc.), die man bei verschiedenen Anbietern günstig kaufen kann. Ein guter & preisgünstiger Anbieter aus der Schweiz ist Infomaniak.

Eröffne nun eine neue Domain, erstelle die Homepage (am einfachsten mit WordPress) und gestalte deine Homepage so, wie du es willst. Danach ist es wichtig, dass du Traffic (Besucher) generierst. Personen, welche deine Homepage besuchen, sollten einen guten ersten Eindruck erhalten, damit sie sich weiter auf der Homepage umsehen. Dies wird z.B. mit einem Video erreicht.

Eine weitere Option um möglichst viele Personen auf die eigene Webseite zu locken und somit Geld zu verdienen ist das sogenannte SEO (Suchmaschinenoptimierung). Hier versucht man mit verschiedenen Tricks, bei den Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo möglichst weit vorne in den Suchergebnissen zu landen, damit die Leute auf Ihre Webseite aufmerksam werden. Den heutzutage ist es so, dass nur noch die 1. Seite bei Google angeschaut wird und alles ab Seite 2 vergessen bzw. gar nicht betrachtet wird.


Dazu gibt es viele Agenturen, welche das SEO für einen übernehmen. Ein gute Agentur aus dem Raum Aargau ist https://www.digitaladsolution.ch/.



Du möchtest ebenfalls eine eigene Webseite erstellen und mit Affiliate Marketing Geld im Internet verdienen?

Ich zeige Ihnen in meinen selbstgeschrieben E-Book, wie ich es innerhalb von 3 Jahren geschafft habe, CHF 4000.- pro Monat im Internet zu verdienen!


Affiliatemarketingjpg